Franziska Eisenhuth untersucht in dieser qualitativen Interviewstudie die Lebenssituationen von Grundschulkindern, die mit einem unsicheren Aufenthaltsstatus zusammen mit ihren Eltern in Deutschland leben. Die Situation dieser Kinder wird als durch eine spezifische strukturelle Diskriminierung geprägt begriffen. Die Analyse erfolgt in der Perspektive einer machtkritischen Lesart des gerechtigkeitstheoretischen Capabilities Approach nach Martha Nussbaum. Diese ermöglicht es, die Kinder im Zentrum der Aufmerksamkeit als Subjekte der Gerechtigkeit zu begreifen, die ein Recht darauf haben, sich selbst zu verwirklichen.

Suchen Sie das Buch Strukturelle Diskriminierung von Kindern mit unsicheren Aufenthaltsstatus durch von Autor Franziska Eisenhuth? Wenn Sie es kaufen möchten, kostet dieses Buch Strukturelle Diskriminierung von Kindern mit unsicheren Aufenthaltsstatus normalerweise 23,78 EUR. In einigen Ländern ist dieses Buch jedoch aufgrund der Verfügbarkeit möglicherweise momentan nicht verfügbar. Dieses Buch von von Autor Franziska Eisenhuth ist jedoch auch als PDF-Version verfügbar. Wenn Sie die PDF-Version des Buches Strukturelle Diskriminierung von Kindern mit unsicheren Aufenthaltsstatus erhalten möchten, klicken Sie einfach auf die Download-Schaltfläche. Sie werden zu unserem Partnerserver weitergeleitet, der die PDF-Datei enthält.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link